Projekte in den Bundesländern

Projekte in den Unternehmen in Schleswig-Holstein

 

 

 

Das Projekt der Trainees bei der BIBEKU für Bildung Beruf Kultur mbH

Am Beispiel der Bildungseinrichtung entwickeln die Trainees Tools, die Mitarbeitende in Bildungseinrichtungen für ressourcenschonendes Handeln sensibilisieren. Die Trainees durchleuchten dazu, inwieweit das Thema Nachhaltigkeit in der Einrichtungen und in der tägliche Arbeit integriert ist. Darüber hinaus werden Impulse gesetzt, um weitere Ideen zu entwickeln und zu implementieren.

 
Weitere Infos

 

 

 

Das Projekt der Trainees bei Emmert’s Biokiste

Die Schülerinnen der Albinus Gemeinschaftsschule Lauenburg haben sich den Betrieb und haben mit dem Unternehmer besprochen, was er in seinem Betrieb an nachhaltigen Lösungen verwirklichen lassen könnten. Es hat sich eine Frage ergeben, wie man den Gedanken der Nachhaltigkeit, in jedem Lebensbereich, schon bei jungen Menschen fördern kann.

 
Weitere Infos

 


Das Projekt der Trainees bei Köster Professionelle Gebäudetechnik

Die Trainees in Husum bauen eine feststehende Solaranlage und eine Solaranlage, die der Sonne nachgeführt wird und vergleichen deren Ressourceneffizienz.

 

Weitere Infos

 


Das Projekt der Trainees bei der Musik- und Kongresshalle Lübeck

Der Trainee der Musik- und Kongresshalle Lübeck erstellt eine Energiebilanz des einzig zertifizierten Veranstaltungshaus in Schleswig-Holstein, das bereits auf den bewussten und schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen setzt. Er sucht Ansatzpunkte für die weitere Stärkung der Nachhaltigkeit der Musik- und Kongresshalle.

 

Weitere Infos

 


Das Projekt der Trainees bei der Steinbeis Papier GmbH

Die Trainees von Steinbeis Papier produzieren ein Video, indem mit Vorurteilen über Recycling-Papier aufräumen. Sie klären zum Beispiel auf, dass gutes Recycling-Papier auch weiß sein kann und nicht grau sein muss.

 

Weitere Infos

 

 

Das Projekt der Trainees bei der Tischlerei Horstmann

Das Thema, mit dem sich die Trainees beider Tischlerei Horstmann beschäftigen, sind Elektroautos. Sie planen die bisher verwendeten Lieferwagen des Betriebes in Elektroautos umzubauen oder neue, elektrisch Betrieben Wagen anzuschaffen. Die Trainees haben sich dazu bei KFZ Werkstätten, sowie dem ADAC erkundigt und sind nun an dem Punkt der Umsetzung angelangt.

 

Weitere Infos

 

Das Projekt der Trainees bei wortmann-energie

Das Verkehrsteam entwickelt ein System zur Rekonfigurierung der Ampelschaltungen in der Sachsenwaldstraße zur Reduktion der Verkehrsdichte zu verschiedenen Zeiten und zur Verbesserung der Wartezeit an Ampeln.

 

Die Trainees des Beleuchtungsteam versuch die Beleuchtung in Reinbeker Unternehmen nachhaltiger zu machen. Das Team berät Unternehmen in Bezug auf ihre Beleuchtung, um diese möglichst energiesparend und nachhaltig zu gestalten.

 

Das Fahrradsttänderteam ist der Ansicht, die Angst vor Fahrraddiebstahl, sei einer der Hauptgründe der Menschen vom Fahrradfahren abhält. Um den Reinbeker Bürgern diese Angst zu nehmen und sie zum Fahrradfahren im Alltag zu motivieren, schafft das Team sichere Fahrradstellplätze im Stadtgebiet. Diese Entwicklung will das Team in Kampagnen darstellen und sie so in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken.

 

Durch Pfandregale an Mülleimern will das Pfandregalteam dem achtlos Beiseitewerfen von Pfand vorbeugen. Durch die Pfandregale kann das Leergut genau dort abgestellt werden, wo Bedürftige ihn gut auffinden können, ohne dabei im Müll wühlen zu müssen. Somit wird Bedürftigen der Zugang zu Pfand erleichtert und die soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit gestärkte.

 

Weitere Infos