Über das Projekt

Auszeichnungen


Werkstatt-N

Im Januar 2015 erhielt das Projekt zudem das Qualitätssiegel „Werkstatt-N“. Damit zeichnet der Rat für Nachhaltige Entwicklung jährlich 100 Projekte aus, die für besonders nachhaltiges Handeln stehen. Marlehn Thieme, Vorsitzende des Rates, sagt zur diesjährigen Auswahl: „Alle Werkstatt N-Preisträger 2015 haben eines gemeinsam: Sie verknüpfen mit ihren kreativen Ideen und deren Realisierung alle drei Dimensionen nachhaltigen Handelns, vom Menschlichen über das Wirtschaften bis zur Umwelt. Die Teilnehmer kommen mitten aus unserer Gesellschaft und sind für uns alle Vorbilder und Impulsgeber zukunftsfähiger Lebensführung.“


UN-Dekaden-Projekt: “Bildung für nachhaltige Entwicklung”

Das Projekt “Juniorenfirmen auf dem Weg zum nachhaltigen Wirtschaften” wurde im Jahr 2008 als UN-Dekaden-Projekt “Bildung für nachhaltige Entwicklung” ausgezeichnet. Die Jury würdigte das Projekt als “hervorragend”. 59 Projekte sowie zwei Kommunen erhielten in der entscheidenden Auswahlrunde die genannte Auszeichnung, womit nun insgesamt 634 Auszeichnungen seit dem Beginn der UN-Dekade im Jahre 2005 für Projekte und sieben Kommunen vorgenommen wurden.