Beteiligte Unternehmen in Baden-Württemberg



Die Juniorenfirma bei Firle und Franz und Modehaus Scheffold

Die Projektgruppe „Nachhaltige Mode – völlig anziehend“ hat sich zum Ziel genommen, die Schüler_innen ihrer Schule über die dramatischen Folgen des Konsums von Billigmode aufzuklären und Alternativen vorzustellen. Die Schüler_innen sollen durch eine professionelle Modenschau lernen, dass man sich stylisch kleiden kann, ohne damit der Umwelt zu schaden und Arbeiter_innen in armen Ländern auszubeuten. Außerdem ist dieses Projekt eine sehr gute Werbung für die Modegeschäfte „Firle und Franz“ in Ravensburg und das „Modehaus Scheffold“ in Aulendorf.

Bei Firle und Franz in Ravensburg findet man Klamotten, die unter ökologischen und sozial verträglichen Bedingungen produziert werden. Diese Bedingungen werden von unabhängigen Instituten kontrolliert und mit unterschiedlichen Siegeln zertifiziert. Und auch in anderen Bereichen achten die Macherinnen auf Nachhaltigkeit: Firle und Franz, und damit auch das eigene Label emmy pantun, beziehen Ökostrom, drucken ihre Flyer auf Recycling- oder zertifizierte Papiere mit Druckerfarben auf der Basis von Pflanzenölen und lassen ihre Homepage auf Servern von Greensta hosten, die mit 100% Ökostrom laufen.

 

 

Das Modehaus Scheffold ist ein Familienunternehmen mit Tradition in Aulendorf. Es bietet auf ca. 400qm ausgesuchte Damen- und Herrenmode in einem individuellen Ambiente. Aus Überzeugung verkauft das Unternehmen auch Mode in Bio-Quaität und aus sozial verträglicher Produktion.

.