Über das Projekt

Expertenworkshops

Neben der Bearbeitung der eigenen Projekte, besuchen die Teilnehmer_innen Expertenworkshops zum Thema Nachhaltigkeit.


1. Workshop: Einführung

Der Einführungsworkshop beinhaltet zum einen Informationen über Ausrichtung, Ziel und die Durchführung des Projekts. Zum anderen wird der Begriff der Nachhaltigkeit diskutiert. Fallbeispiele von nachhaltiger Unternehmensführung veranschaulichen die besprochenen Inhalte.


2. Workshop: Nachhaltige Projektplanung

Ziel des Workshops ist es, mit den Schüler_innen mit Hilfe eines eigens für die Zielgruppe ausgearbeiteten „Sustainable Business-Canvas“ ihr Projekt bereits am Anfang der Projektlaufzeit auszuarbeiten und konkrete Zeitpläne zu erstellen.


3. Workshop: Team- und Kompetenzentwicklung

Dieser Workshop zielt darauf ab, den Junior_innen einen Informationszugewinn in effizienter Zusammenarbeit, besserer Gestaltung der Kommunikation sowie einer optimierten Selbstmotivation zu geben.


4. Workshop: Green Economy 

Unternehmer_innen, die die Verantwortung für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft verbinden, sehen sich heute einer Vielzahl an Verbänden, Labels und Orientierungshilfen im Themenfeld Nachhaltigkeit gegenüber. Ziel des Workshops ist es, den Schüler_innen erneut mit den Zielkonflikten des nachhaltigen Wirtschaftens zu konfrontieren. Nach dem Vortrag bekommen alle Junior_innen die Chance, die Zwischenstände ihrer Projekte zu präsentieren.


5. Workshop: Ökologisches Wirtschaften im eigenen Unternehmen / Unternehmensbesuche

Die Begriffe Ökologie und ökologisches Wirtschaften werden im Zuge des Workshops vertieft. Dazu besuchen die Junior_innen verschiedene nachhaltig wirtschaftende Unternehmen in ihrer Region.  An einem Fallbeispiel wird das klassische Spannungsverhältnis Gewinn­maximierung und Selbstbestimmung gegenüber ökologischen und nachhaltigen Ansprüchen dargestellt und diskutiert.