Denken und

 

handeln

 

unter dem Leitbild

 

nachhaltigen Wirtschaftens

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Nachhaltiges Wirtschaften
erleben

Nachhaltige Unternehmenskultur kennenlernen

Über das Projekt

Umweltprofis von morgen! Unser Projekt im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung bietet jungen Menschen die Möglichkeit, schulbegleitend an einer eigenen Aufgabenstellung in einem nachhaltigen Unternehmen zu arbeiten.

Dadurch ergibt sich für die Teilnehmer:innen ein grundlegendes Verständnis von der Verantwortung für ökonomische, ökologische und soziale Ziele in der Wirtschaft. Aber auch die Herausforderungen im unternehmerischen Alltag gehören zu den Erfahrungen. Für die Praxispartner:innen aus der Wirtschaft ergeben sich neue Sichtweisen, die die Junior:innen in die Unternehmen einbringen – ein Ansatz also, von dem Schulen, Unternehmen und junge Menschen gleichermaßen profitieren.

“Junge Menschen haben ein berechtigtes Interesse daran, dass wir unsere Wirtschaft auf Nachhaltigkeit umstellen. Bei den Umweltprofis können sie ihre Ideen praktisch umsetzen und lernen nebenbei wichtige Fähigkeiten für ihre berufliche Zukunft. Im Namen des Umweltministeriums danke ich den Schüler:innen und allen Beteiligten am Leuchtturmprojekt Umweltprofis von morgen des BNW e.V. Es ist ein ganz wichtiges Projekt, das Wirtschaft und Gesellschaft nützt. Die teilnehmenden Schüler:innen können ihr Wissen jetzt weitergeben.”

Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

 

 

“Das Projekt vermittelte mir eine positive Haltung zu ökologischen und sozialen Geschäftsmodellen und wir als Teilnehmende erkannten Nachhaltigkeit als unternehmerische Chance für Gründungen und auch für etablierte Unternehmen. Ich bin äußerst zuversichtlich, dass wir unserer Multiplikatorenrolle zukünftig gerecht werden und einen wertvollen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft leisten können, da für uns Nachhaltigkeit zum zentralen Entscheidungskriterium geworden ist.”

Jana Wittmann, Geschwister-Scholl-Gymnasium Stuttgart

 

“Die Junior:innen haben sich unglaublich entwickelt: Sie sind an ihren Projekten gewachsen und konnten mit viel Selbstsicherheit und Stolz, aber auch Professionalität ihre Präsentationen halten. Sie sind inzwischen absolute Profis in ihren jeweiligen Themenbereichen! Auch die Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schülern hat sich in den vergangenen Monaten – nicht nur im Kontext der Projektarbeit – überaus positiv entwickelt.“

Natascha Rosenau, Beauftragte für Berufs- und Studienorientierung am Hegel-Gymnasium Stuttgart

 

“Es macht uns in der KMU viel Freude die Juniorenfirma in ihren Schritten und der Entwicklung zu begleiten. Die Schüler:innen sind sehr motiviert, wissbegierig und engagiert in dem CSR Projekt. Gerade in dieser herausfordernden Zeit ein so wertvolles Projekt und Zusammenwirken. Wir sind überzeugt: Die Ideen der Jugendlichen zur CSR Optimierung werden die Unternehmen faszinieren!”

Katja Hofmann, Geschäftsführerin KMU – kreative Marketingunterstützung

“Dadurch, dass junge Menschen hier die Möglichkeit haben, schulbegleitend an einer eigenen Aufgabenstellung in einem nachhaltigen Unternehmen zu arbeiten, bekommen sie ein grundlegendes Verständnis von der Verantwortung für ökonomische, ökologische und soziale Ziele in der Wirtschaft.“

Statement der Jury zur Auszeichnung als Netzwerk

„Das Feedback, das ich von den Schüler:innen zum Projekt der Umweltprofis von morgen erhalte, ist immer wieder sehr positiv. So war das konkrete Projektthema bereits ausschlaggebend für die Studienwahl und von einem Schüler erhielt ich die Rückmeldung, dass ihm u.a. das Nachhaltigkeitszertifikat die Tür zu einem begehrten dualen Studienplatz geöffnet hat. Auch interessant ist, dass es nun auch schon einige jüngere Geschwister gab, die das Projekt auf Grund der Empfehlung des älteren Geschwisterteils belegten. Wir am Technischen Gymnasium Ravensburg nehmen immer wieder gerne an dem Projekt teil, um unseren Schüler:innen diese praktische Erfahrung zu ermöglichen, die ihren weiteren Bildungsweg prägt.“

Bernhard Fritz, Studiendirektor, Fachbereich Chemie am Technischen Gymnasium Ravensburg

“Mit der selbstständigen Arbeit im Projekt erfahren junge Leute nicht nur, wie komplex wirtschaftliche Zusammenhänge sind. Sie erleben auch, welche Gestaltungsspielräume Unternehmen haben, um unser Leben insgesamt nachhaltiger zu machen: Von den täglichen kleinen Entscheidungen bis hin zu langfristig geplanten Projekten, mit denen Unternehmen Verantwortung für Mensch und Natur übernehmen. VAUDE ist davon überzeugt, dass Juniorenfirmen nicht nur das Bewusstsein für CSR-Themen bei den Jugendlichen wecken und fördern, sondern auch den Unternehmen neue Ideen bringen und Potentiale für weitere Verbesserungen aufzeigen.”

Antje von Dewitz, Geschäftsführerin VAUDE

“Teil dieses Projekts zu sein, gab mir die Chance, Ökologie und Ökonomie zu vereinen und zu erkennen, dass in unserer heutigen Zeit das eine von dem anderen nicht mehr zu trennen ist.”

Mahsa Pourjabbari, Freie Georgenschule Reutlingen

“myclimate ist davon überzeugt, dass wir Jugendliche für das Thema Klimawandel bzw. Klimaschutz sensibilisieren müssen! Wir möchten ihnen die Möglichkeit bieten, selbst tätig zu werden und die Theorie der nachhaltigen Entwicklung mit einem Wirtschaftsalltag in Einklang zu bringen. Das Projekt der Juniorenfirmen setzt genau hier an und stellt die Entscheidungsträger:innen von morgen in den Fokus.”

Stefan Baumeister, Geschäftsführer myclimate

Aktuelles vom Projekt

Alle ansehen

Projektauftakt 2021-22

Projektauftakt 2021-22

Mit 90 Schüler:innen aus sechs Schulen und 24 engagierten Unternehmen aus Baden-Württemberg starten wir in eine neue Runde unseres Bildungsprojekts Umweltprofis von morgen. Die Junior:innen werden über ein Schuljahr mit Kooperationsunternehmen Projekte im Themenfeld...

Kooperationsunternehmen für das Projektjahr 2021-22

Kooperationsunternehmen für das Projektjahr 2021-22

Auch im kommenden Schuljahr möchten wir jungen Menschen Bildung im Bereich nachhaltiger Entwicklung ermöglichen. Die andauernde Pandemie stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Nachhaltig wirtschaftende Unternehmen zeigen jedoch gerade, dass sie in...

Aktuelle Projekte

 

der Juniorenfirmen

 

2021