BNE-Projekt zur ökologischen Nachhaltigkeit nun auch in Sachsen gestartet – jetzt Kooperationspartner werden!

Das Projekt Umweltprofis von morgen startet im Schuljahr 2024/2025 erstmals auch in Sachsen!

Mit dem von den Vereinten Nationen als besonders innovativ ausgezeichneten Projekt Umweltprofis von morgen werden bei jungen Menschen unternehmerisches Denken und Handeln unter dem Leitbild des nachhaltigen Wirtschaftens gefördert und die Umwelt- und Lösungskompetenz gestärkt. Zudem unterstützt es die regionale Wertschöpfung.

Ab dem kommenden Schuljahr 2024/2025 haben Schülerinnen und Schüler (10. Klasse und aufwärts) die Möglichkeit, im Rahmen eines in den Unterricht eingebundenen Praxisprojekts oder in einer AG mit Unternehmen vor Ort Ideen für die Zukunft zu entwickeln und dabei mehr über das Megathema Nachhaltigkeit zu lernen. Für die Praxispartner aus der Wirtschaft ergeben sich neue Sichtweisen, die die Schülerinnen und Schüler in die Unternehmen einbringen.

Schulen und Unternehmen gesucht
! Engagierte Lehrkräfte, Schulleitungen und Unternehmen können sich via umweltprofis@bnw-bundesverband.de über das Projekt informieren und ihr Interesse anmelden.

Projektträger ist der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft BNW e.V., der das Projekt seit 2008 in verschiedenen Bundesländern erfolgreich durchführt. Der Projektträger organisiert im Projekt nicht nur das Matching zwischen Schulen und Betrieben, sondern auch die verschiedenen Fachworkshops, die für die Teilnehmenden vertieftes Wissen liefern, und die Urkundenübergabe zum Abschluss des Schuljahres.
Gefördert wird das Projekt durch das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft.